26.12.2018 Stefanireiten

18 mutige Reiter und Reiterinnen machten sich auf den Weg nach Maria Rojach zur Pferdesegnung. Trotz kühler Temperaturen waren die Pferde sehr ruhig und brav. Nach dem Ritt um die Pfarrkirche in allen drei Schrittarten ging es wieder Richtung Stall. Zuhause wieder angekommen konnten sich die Reiter bei einem Gulasch wieder anwärmen. Die Reiterhütte war wohlig warm eingeheizt und bei „Ratsch und Tratsch“ fand der Stefaniritt seinen Ausklang.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dachberg.at/?p=2716